Virtualisierte CAD-Workstations – Montech AG holt das Maximum aus der IT raus
10. Oktober 2018
«Change begins with you» – MTF Thörishaus auf der VMworld 2018 in Barcelona
13. Dezember 2018

Body-Leasing und Managed Services zum Fixpreis – Innovativste IT-Lösungen für branchenspezifische Spitzenleistung der SENN AG

Seit der Firmengründung der SENN AG im Jahr 1957 ist das Unternehmen auf ständigem Wachstumskurs und zählt zu den Schweizer Leistungsträgern in den Geschäftsfeldern Stahl- und Metallbau, Blech- und Edelstahlcenter, Notstromanlagen, Pneukrane und Transporte. Am Standort Oftringen werden jährlich u.a. rund 7’000 Tonnen Stahl und Aluminium verarbeitet. Zentraler Leitsatz in allen Unternehmensbereichen: «Fortschritt aus Tradition». Die Erhaltung einer modernen IT-Infrastruktur bildet hier keine Ausnahme. Bereits seit 2006 besteht daher eine erfolgreiche und fruchtbare Zusammenarbeit mit MTF Thörishaus in Form von Body-Leasing – sowohl im Tagesgeschäft als auch bei der Implementierung innovativer, technologischer Produkte. Welchen Mehrwert diese Kooperation bietet, lesen Sie im folgenden Interview mit Herrn Jörg Senn, Geschäftsfeldleitung SENN AG.

 

Herr Senn, Sie arbeiten bereits seit einigen Jahren eng zusammen mit MTF Thörishaus. Welche Dienstleistungen nimmt die SENN AG in Anspruch?

Jörg Senn: Seit 2006 haben wir zwei Mitarbeiter von MTF dauerhaft im Haus. Dieses sogenannte Body-Leasing wurde als Idee von MTF Thörishaus an uns herangetragen und wir haben die Entscheidung bis heute nicht ein einziges Mal bereut. Angefangen hat die Zusammenarbeit mit der Pflege und Überwachung der Backend-Systeme. 2015 sind die Managed Services hinzugekommen. Inzwischen ist MTF Thörishaus für die gesamte IT zuständig.

Wie schätzen Sie den derzeitigen Stand Ihrer IT-Abteilung ein?

J.S.: Wir sind sehr gut aufgestellt und verfügen über eine stabile EDV-Infrastruktur. Letztes Jahr haben wir 0,5 Millionen CHF in unsere Serverlandschaft und Datensicherheit investiert. Wir sind absolut zufrieden mit der Umsetzung. Es gab ausschließlich kalkulierte Downtime-Zeiten und die Umsetzung erfolgte gemäss Zeit- und Budgetplanung.

Welche Vorteile bietet der SENN AG der Einsatz zweier IT-Fachleute eines externen Dienstleisters? Wieso haben Sie sich hierfür entschieden?

J.S.: Der entscheidende Punkt ist, dass wir immer zwei Leute vor Ort haben, die up to date sind. So haben wir nicht mehr das Problem, dass wir eigene Leute fortlaufend weiterbilden müssen. Durch MTF Thörishaus können wir stattdessen auf das fachliche Knowhow der MTF-Gruppe zurückgreifen. Bei dem monatlich anfallenden Fixbetrag handelt es sich um eine wertvolle Investition, durch die wir eine nachhaltige Win-Win-Situation erzielen. Gemeinsam mit unserem Unternehmen unterliegt auch unsere IT mitsamt aller Schnittstellen für innovative Technologie, die bei der SENN AG zum Einsatz kommt, einer kontinuierlichen Entwicklung. Stillstand gibt es bei uns nicht. Die SENN AG arbeitet mit modernster Ausstattung für Highend-Entwicklungen und Spitzenleistung am Markt.

Welchen Mehrwert bietet Ihnen das Body-Leasing im Alltag?

J.S.: Die beiden Mitarbeiter von MTF Thörishaus sind unsere täglichen Problemlöser für alle kleinen und großen Herausforderungen. Angefangen bei einem nicht funktionierenden Login über einen Schneidbrenner, der nicht angesteuert werden kann, bis hin zur Bedienung großer Maschinen. Können wir unsere Technik nicht im gewohnten Umfang nutzen, führt dies zu einem Ausfall in der Produktionskette und zu wirtschaftlichen Ausfällen. Dank MTF haben wir extrem kurze Reaktionszeiten. Schätzungsweise werden 99,5 % aller IT-Probleme innerhalb kürzester Zeit Inhouse gelöst.

Sie arbeiten in der SENN AG mit komplexen Maschinen, um u.a. Metall zu verarbeiten. Wo profitieren Sie hier von qualifiziertem IT-Personal?

J.S.: Wir fahren sehr gut damit, die MTF-Mitarbeiter direkt ins Boot zu holen, wenn wir beispielsweise neue Produktionsanlagen anschaffen. Diese müssen zu unserer Infrastruktur passen. Protokolle, Sicherheitsstandards und Richtlinien müssen eingehalten werden. Merkt man erst nach der Beauftragung der Lieferanten, dass Systeme nicht kompatibel sind und spezifische Anforderungen nicht berücksichtigt worden sind, muss kostenintensiv nachgebessert werden. Durch das fachliche Knowhow der MTF-Mitarbeiter können wir bereits in der Offset-Phase optimieren und erforderliche Schnittstellen berücksichtigen. So haben wir einen enormen Kosten-Nutzen-Vorteil, denn die Inbetriebnahme läuft erfahrungsgemäss reibungslos.

Und wenn ein Mitarbeiter ausscheidet?

J.S.: Die Mitarbeiter haben in der Regel ein langfristiges Engagement bei uns. Sollte jedoch jemand ausfallen, kümmert sich MTF um das Recruiting eines Kandidaten und arbeitet diesen auch ein. Eine perfekte Lösung für uns, da es tatsächlich sehr schwierig ist, passendes Personal zu finden.

In welchem Rahmen erfolgen Absprachen in Ihrer IT? Und wer ist beteiligt?

J.S.: Wir haben wöchentliche Meetings mit der IT. Hinzu kommen alle zwei bis drei Wochen Meetings, bei denen Bernhard Maurer als Projektverantwortlicher bei MTF Thörishaus dazu kommt. Hier werden neue Strategien durchgesprochen und bisherige hinterfragt und gegebenenfalls angepasst.

Die MTF-Mitarbeiter sind wesentlicher Bestandteil Ihrer unternehmensinternen Prozesse. Wie integrieren Sie die beiden Kollegen auf persönlicher Ebene in die SENN AG?

J.S.: Im Grunde genommen gehören Sie zur SENN AG wie jeder andere Kollege. Sie sind zu 100 % integriert und haben ein eigenes Büro. Es gibt nur einen Unterschied: Auf dem sprichwörtlichen Gehaltsscheck steht ein anderer Name beim Arbeitgeber.

Wie würden Sie die Zusammenarbeit mit MTF Thörishaus in drei Stichwörtern beschreiben?

J.S.: Kompetent, äußerst flexibel und immer auf dem neuesten Stand.

 

Vielen Dank für das Gespräch!

__________________________________________________________

Haben Sie ebenfalls Interesse an den umfangreichen Service-Leistungen von MTF Thörishaus, um die Leistung Ihrer IT-Abteilung anzukurbeln? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

 

Kontakt:

Bernhard Maurer

Key Account Manager MTF Thörishaus

T: +41 31 888 88 45

bernhard.maurer@mtf-be.ch

Besuchen Sie unsere Unternehmens-Webseite.